Montag, 22. Februar 2016

"Schrankleichen": Casual Outfit mit Weste

Hallo ihr Lieben,

im Moment halten mich Licht- und Wetterverhältnisse nachhaltig davon ab neue Outfits zu fotografieren - und so langsam bin ich echt genervt.

Ich habe schon immer Probleme mit meiner Stimmung zum Ende des Winters - dieses Jahr ist es besonders schlimm.

Und eigentlich habe ich so viele schöne (Frühlings-) Outfits im Schrank hängen, die nur darauf warten ausgeführt zu werden.

Naja, irgendwie reißt der Stress bei uns auch nicht ab, kaum ist der berufliche einigermaßen überstanden, gibt es privaten.

Trotzdem möchte ich euch heute ein Ourtfit aus den letzten Tagen zeigen - grau wie meine Stimmung, trotzdem mag ich es.

Und es gibt noch einen weiteren Aspekt an diesem Outfit: bei der Weste handelt es sich um eine "Schrankleiche"...ich habe sie schon ca. 8 Jahre und früher auch sehr viel getragen, vor allem im Büro und dann sehr lange nicht mehr. Trotzdem hat sie alle meine Umzüge und Ausmist-Aktionen überstanden - weil ich sie wirklich mag und ich finde, dass sie mir wirklich gut steht.

Von diesen Schrankleichen gibt es ein paar in meinem Schrank und um herauszufinden, was ich aussortieren möchte, habe ich mir für dieses Frühjahr vorgenommen, ganz gezielt diese Teile zu tragen und am Ende des Tages weiß ich dann hoffentlich, ob das Teil bleiben darf oder ausziehen muss.

Leider gibts aufgrund der oben beschriebenen Schlechte-Laune-Faktoren nur ein paar Spiegel-Selfies aus meinem Flur, ich hoffe, ihr seht es mir nach.




Weste: M&S (seeeeehr alt)
Shirt&Leggins: Primark
Schal: C&A
Kette: Geschenk
Schuhe: Bonprix


Bis bald, hofft mit mir auf den Frühling!
Eure Lea